SharePoint Migration von Benutzern

By | 18. Juli 2016

Benutzer

Heute möchte ich euch kurz zeigen, wie man in SharePoint die Benutzer migrieren kann. Dies kann erforderlich sein wenn man eine Domänenmigration durchführt oder auch wenn sich der Loginname ändert. Klassischerweise geschieht das immer, wenn sich der Nachname nach einer Heirat ändert und der Loginname darauf basiert. Diese Änderungen werden nämlich nicht automatisch in SharePoint aktualisiert, sondern hier wird dann immer noch der alte Nachname angezeigt.

Ich möchte euch das Beispiel explizit in einer SharePoint 2013 oder höher Umgebung zeigen, weil hier die Claims-Authentifizierung als Standard gesetzt. Bei SharePoint 2010 funktioniert es noch anders.

Generell ist bei einer Migration von Benutzern zu unterscheiden, ob der bestehende Benutzer im Active Directory geändert wurde, oder ob ein komplett neuer Benutzer angelegt wurde. In Verbindung mit Claims-Authentifizierung spielt dies allerdings eine untergeordnete Rolle, weil hier die SID (Security Identifier) immer ignoriert werden muss. Die Migration selbst wird wieder durch die PowerShell ausgeführt. Das entsprechende Cmdlet heißt Move-SPUser. Sieht man sich die Dokumentation im Technet an, muss man leider feststellen, dass sich der Fehlerteufel eingeschlichen hat. Der Identity-Parameter muss nämlich ein SPUser-Objekt sein und nicht nur der String. Das richtige Skript sieht also so aus:

Add-PSSnapin Microsoft.SharePoint.Powershell
$user = Get-SPUser -Identity "i:0#.w|contoso\alterBenutzer" -Web "http://sharepoint/"
Move-SPUser -Identity $user -NewAlias "i:0#.w|contoso\neuerBenutzer" -IgnoreSID

In Zeile 2 wird sich das SPUser-Objekt geholt. Wichtig ist hierbei, dass ein Web angegeben wird, in der der alte Benutzer auch existiert. In Zeile 3 wird dann die eigentliche Migration des Benutzers durchgeführt. Weiterhin ist zu beachten, dass der neue Benutzer mit Claims angegeben wird. Der IgnoreSID-Parameter muss wie schon oben angedeutet bei Claims-Authentifizierung immer angegeben werden.

Danach ist die Migration des Benutzers erfolgreich durchgeführt.

Happy SharePointing…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.