SharePoint MySite als Host Named Site Collections

By | 13. November 2017

In diesem Beitrag möchte ich euch diesmal zeigen, wie man die SharePoint MySite als Host Named Site Collections (HNSC) realisieren kann.

Die Empfehlung von Microsoft lautet, möglichst wenige Webanwendungen im SharePoint anzulegen. Wenn man nur eine Webanwendung hat, vereinfacht es die Konfiguration von vielen Dingen wie z.B. Apps extrem. Klassischerweise wird für die SharePoint MySite ein separater Hostname genutzt. Möchte man nun die MySite nicht in einer separaten Webanwendung betreiben, kann man die SharePoint MySite als Host Named Site Collections konfigurieren. Dies hat den Vorteil, dass ein eigener Hostname weiterhin genutzt werden kann und man sich eine separate Webanwendung für die MySite spart. Die einzelnen Schritte erkläre ich im nachfolgenden Teil des Beitrages, wobei die Unterschiede zur klassischen Konfiguration gar nicht so groß sind.

Zuerst benötigen wir eine Webanwendung , die wir für die HNSC nutzen können. Einzige Voraussetzung ist, dass eine Root Site Collection vorhanden ist. Diese muss auch vorhanden sein, wenn diese später eigentlich gar nicht genutzt wird. Für diese Webanwendung muss Self-Service Site Creation natürlich aktiviert sein. Dies geschieht ganz einfach über die SharePoint Zentraladministration.

SharePoint MySite als Host Named Site Collections
Der standardmäßige Hostname in unserem Beispiel heißt sp-test07.lansco.de. Die MySite soll unter dem Hostnamen mysite-test07.lansco.de erreichbar sein. Die Hostnamen müssen natürlich entsprechend im DNS eingetragen werden, damit eine korrekte Auflösung erfolgen kann.

Nun müssen wir den MySite Host als HNSC anlegen. HNSC können standardmäßig nur über Powershell erstellt werden. Zur Erstellung des MySite Hosts müssen wir folgenden Befehl in der SharePoint Verwaltungskonsole ausführen:

New-SPSite "http://mysite-test07.lansco.de" -HostHeaderWebApplication (Get-SPWebApplication "http://sp-test07.lansco.de") -Name "MySite Host" -Description "MySite Host" -OwnerAlias "contoso\administrator" -language 1033 -Template "SPSMSITEHOST#0"

New-ManagedPath "my" -Hostheader

Als Parameter werden folgende Werte verwendet:

  • HostHeaderWebApplication: Webanwendung, in der die HNSC erstellt werden soll.
  • Name: Name der Site Collection.
  • Description: Beschreibung der Site Collection.
  • OwnerAlias: Site Collection Administrator.
  • language: Sprache der HNSC.
  • Template: Template der Site Collection.

In Zeile 3 legen wir noch einen Managed Path an, unter der alle MySites erstellt werden sollen.

Danach müssen wir Konfiguration der MySite noch in der User Profile Dienstanwendung entsprechen hinterlegen. Dies unterscheidet sich nicht von der Konfiguration mit einer eigenen Webanwendung.

Wir geben den Hostnamen für die MySite an und den konfigurierten Managed Path. Die Webanwendung kann natürlich auch weiterhin für ganz „normale“ Site Collections genutzt werden. Das Ergebnis der Site Collections sieht dann folgendermaßen aus.

Somit ist nun die SharePoint MySite als Host Named Site Collections realisiert. Man hat dadurch einen eigenen Hostnamen für die MySite, aber benötigt keine separate Webanwendung.

In diesem Sinne,

Happy SharePointing…

 

 

2 thoughts on “SharePoint MySite als Host Named Site Collections

  1. Marco

    Danke für die Info – das ist ja spannend.
    Kann man Personal Sites trotzdem weiterhin unter /personal/username innerhalb der gleichen WebApp automatisch generieren lassen? Oder geht es vielleicht sogar, dass man Personal Sites ebenfalls als HNSC anlegen lässt?

    Reply
    1. frank Post author

      Mit diesem Konstrukt werden die Personal Sites ebenfalls automatisch als HNSC angelegt. Du benötigst nur den entsprechenden Managed Path dafür. Ansonsten sieht es für den Benutzer wie bei pfadbasierten Site Collections aus, wenn man mehrere Webanwendungen hat.

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.