SQL Server Reporting Services im SharePoint nutzen

By | 12. Oktober 2015

Nachdem ich mich in einem vorherigen Beitrag schon über die eigentliche Installation der SQL Server Reporting Services (SSRS) im SharePoint-Modus beschäftigt habe, möchte ich euch noch kurz zeigen wie man diese im SharePoint auch einsetzten kann.

Wurden die SSRS erfolgreich in der SharePoint Farm installiert, findet man nun das entsprechende Feature auf Websitesammlungs-Ebene:

SQL Server Reporting Services

Bei den eigentlichen Berichten handelt es sich um mehrere verschiedene Dateitypen:

  1. Berichts-Generator Bericht
  2. Berichts-Generator Modell
  3. Berichtsdatenquelle

Hierfür gibt es im SharePoint auch entsprechende Inhaltstypen. Deshalb muss als nächster Schritt die Inhaltstypen einer beliebigen Bibliothek hinzugefügt werden:

SQL Server Reporting Services

SQL Server Reporting Services

Danach können wir nun endlich die SQL Server Reporting Services auch in der Praxis bewundern. Ein neuer Bericht kann dann ganz einfach der Bibliothek hinzugefügt werden:

SQL Server Reporting Services

Danach wird automatisch der Report Builder vom SharePoint heruntergeladen (eine lokale Installation ist also nicht zwingend notwendig) und der neue Bericht zum Bearbeiten geöffnet:

SQL Server Reporting Services
Wird der Bericht dann einfach per Klick im SharePoint geöffnet, wird dieser entsprechend ausgeführt und angezeigt:

SQL Server Reporting ServicesZugegebenermaßen ist dieser Bericht als Beispiel nicht sehr beeindruckend, aber das Prinzip sollte klar geworden sein. 🙂

Ab diesem Punkt könnt Ihr euch komplett im Report Builder austoben und beliebige Berichte erstellen.

Am Ende noch ein kleiner Hinweis: Es gibt auch einen entsprechenden Webpart, in dem beliebige Berichte angezeigt werden können. Dieser bietet einige nette Konfigurationsmöglichkeiten und auch die sehr praktische Funktion, Parameter über Webpart-Verbindungen an den Bericht automatisch zu übergeben.

Happy SharePointing…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.